Vertrauenspersonen

Die Bundespartei hat 2019 einen Code of Conduct verabschiedet. Der Code of Conduct beschreibt die Leitlinien unseres liberalen Miteinanders. Als Freie Demokraten sehen wir Respekt, Toleranz und Chancengerechtigkeit als Grundpfeiler des gesellschaftlichen Zusammenlebens und Vielfalt als Bereicherung. Natürlich wollen wir diese Überzeugungen nach innen und außen gleichermaßen leben und fördern. Der Code of Conduct legt deshalb fest, wie wir miteinander umgehen und was unsere Mitglieder voneinander erwarten dürfen.

Wir wollen gemeinsam besser werden.

Wir wollen, dass sich jeder und jede in unserer Partei wohlfühlen kann. Um dieses Ziel zu erreichen, sind wir auf die Mitarbeit aller in der Partei angewiesen: Bitte beherzigen Sie unsere Leitlinien im Umgang mit Ihren Parteifreundinnen und Parteifreunden und werden Sie aktiv, wenn Sie die darin beschriebenen Werte durch andere verletzt sehen.

Ein entsprechender Hinweis versichert jene, die eventuell von Ausgrenzung betroffen sind, dass sie in dieser Partei nicht allein gelassen werden und hilft jenen, die Grenzen überschritten haben, ihr Verhalten zu korrigieren.

Nicht immer lassen sich Probleme direkt unter den beteiligten Personen auflösen und nicht immer fällt es leicht zu bewerten, ob einem Konflikt innerhalb der Partei ein Verstoß gegen den Code of Conduct zu Grunde liegt oder nicht. Um in solchen Fällen zu beraten, stehen wir Ihnen als Vertrauenspersonen des FDP-Landesverbandes Hamburg zur Verfügung.

Gemeinsam können wir erörtern, wie mit der Situation umzugehen ist. Wenn dies gewünscht ist, können wir auch bei der Moderation zwischen Konfliktparteien vermitteln, oder Sie dabei unterstützen, den Sachverhalt in die Hände der zuständigen Institution der Partei (z.B. Vorstand oder Schiedsgericht) zu geben.

Vertrauenspersonen der FDP Hamburg

Schreiben Sie uns eine Mail an vertrauenspersonen@fdp-hh.de mit ein paar Stichworten zu Ihrem Sachverhalt, wir melden uns gern telefonisch bei Ihnen zurück.

Eva Parbs

eva.parbs@fdp-hh.de

Joachim Tillessen

joachim.tillessen@fdp-hh.de