Quantensprung für IT-Standort Hamburg wünschenswert

Zur Vorstellung des Quantencomputing-Ökosystems erklärt der stv. FDP-Landesvorsitzende Prof. Andreas Moring: „Es ist wichtig, dass sich Deutschland bei einer so wichtigen Schlüsseltechnologie einen Pfad der Unabhängigkeit erarbeitet. Für die Weiterentwicklung des IT-Standorts Hamburg ist ein Quantensprung wünschenswert. Bislang haben andere Standorte wie München, Stuttgart und Karlsruhe bei Forschung und Anwendung des Quantencomputings die Nase vorn. Es ist deshalb höchste Zeit, wenn Hamburg jetzt seine Kompetenz in der Quantenphysik weiterentwickelt und die Verknüpfung zur Wirtschaft herstellt. Das gilt genauso bei anderen Zukunftstechnologien wie Künstlicher Intelligenz oder Blockchain.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.