Jetzt für schnelle Hilfe sorgen für die vom Krieg betroffenen Unternehmen

Zu Hilfen für die vom Krieg betroffenen Hamburger Unternehmen erklärt der FDP-Landesvorsitzende Michael Kruse, MdB:

„Zahlreiche Hamburger Unternehmen sind von den Folgen des russischen Angriffskriegs in der Ukraine betroffen. Dazu gehören Betriebe im Hafen und in der Logistik, die ein wichtiger Teil der Exportwirtschaft sind. Aber auch Industriebetriebe mit hohem Energiebedarf sind betroffen.

Der Bund stellt Mittel bereit, um diesen Unternehmen schnell und unbürokratisch zu helfen. Der Senat muss in der Abstimmung mit der Bundesregierung darauf achten, dass die Gelder mit der nötigen Sorgfalt verteilt und Mitnahmeeffekte vermieden werden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.