Hamburgs Zukunft fest im Blick!

Am gestrigen Abend hatten die Freien Demokraten der Hansestadt zur Veranstaltung „Hamburgs Zukunft fest im Blick – 2. Hamburger Gründergespräch“ im Hotel Atlantic Kempinski eingeladen. Dieser Einladung sind zahlreiche Menschen gefolgt: Vor rappelvollem Haus stellten die FDP-Spitzenkandidatin zur Hamburgischen Bürgerschaftswahl, Katja Suding, der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner und FDP-Listenplatz drei zur Wahl am 15. Februar, Michael Kruse, das politische Angebot vor, mit dem die Freien Demokraten um die Stimmen der Hamburger Wählerinnen und Wähler werben.

Dabei im Fokus: Beste Bildung, fließender Verkehr, solide Finanzen und starke Wirtschaft. Zu Letzterem gehören vor allem Gründergeist und Startups, die laut Christian Lindner „die Hefe im Teig der Wirtschaft“ seien. Während die Pioniere andernorts an Ideen schraubten, würden hierzulande Formulare ausgefüllt. Auch Suding kritisierte überbordende Bürokratie und betonte, dass Hamburg aus seinen guten Voraussetzungen in Sachen Gründung zu wenig mache. Schließlich hätten Firmen wie Google ihre europäischen Headquarters hier.

Im Anschluss führten die Freien Demokraten noch ausgiebig Gespräche mit den Anwesenden.

Hier können Sie sehen, was die Freien Demokraten für Startups in Hamburg tun wollen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.