Chancen für Hamburger Großveranstaltungen im Sommer 2021

Der Landesvorstand der FDP Hamburg hat am 8. Juni 2021 einen Beschluss zu Großveranstaltungen gefasst.

Anlässlich der unklaren Rahmenbedingungen für Großveranstaltungen im Sommer 2021 erklärt der FDP-Landesvorsitzende Michael Kruse:

„Wir wollen, dass die Veranstalter in Hamburg jetzt Planungssicherheit bekommen. Dafür ist es notwendig, dass der Senat einen Runden Tisch Großveranstaltungen einberuft, um zügig zu klären, welche Rahmenbedingungen in Hamburg für Großveranstaltungen gelten. Wir erwarten vom Senat, dass bei sinkenden Inzidenzwerten Großveranstaltungen auch im Sommer 2021 noch stattfinden können. Damit große Veranstaltungen mit viel Vorlauf noch durchgeführt werden können, muss die Stadt alles tun, um Konzepte schnell zu prüfen und zu genehmigen. Wir wollen, dass der Senat eingereichte Konzepte innerhalb einer Woche prüft und genehmigt. So können wir den Sommer 2021 mit tollen und sicheren Veranstaltungen genießen und gleichzeitig dieser gebeutelten Branche wieder auf die Beine helfen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.