Aufruf zur Gegenkundgebung am 23. März: Kapernaum-Kirche – Es geht nicht um Toleranz, sondern um Bürgerrechte

Die Freiheit des Glaubens und die ungestörte Religionsausübung sind fester Bestandteil einer freien Gesellschaft. Die FDP Hamburg wendet sich daher gegen die Anti-Moschee-Kundgebung der so genannten Bürgerbewegung „Pro Deutschland“ am 23. März in Hamburg-Horn.

Durch das Schüren von Ängsten möchten Rechtsradikale auf Kosten des friedlichen Miteinanders der Kulturen im toleranten Hamburg Stimmung für ihre gesellschaftsspaltende Gesinnung machen. Die FDP Hamburg verfolgt seit Jahren aktiv das Ziel, die muslimischen Bürgerinnen und Bürger in Hamburg zu integrieren und ihnen die vom Grundgesetz zugesicherten Rechte zukommen zu lassen. Sie tritt zwar für die Trennung von Staat und Kirche ein, aber dazu gehört dann auch der Schutz von Minderheiten und deren freier Religionsausübung.

Die FDP Hamburg ruft dazu auf, gemeinsam mit evangelischen Pastoren, Muslimen und Anhängern anderer Weltanschauungen, sowie dem Bündnis gegen Rechts an der [highlight1]Gegenkundgebung am 23. März, 13.00 Uhr Horner Weg/Sievekingsallee (U-Bahn Horner Rennbahn) teilzunehmen[/highlight1] und die freie bürgerliche Zivilgesellschaft gegen rechte Angriffe zu verteidigen.

Bernd Ohde, MdBV Hamburg-Mitte, FDP und Dr. Najib Karim, FDP-Bundestagskandidat Hamburg Mitte
Angela Westfehling, MdBV, Hamburg-Mitte, FDP, Dr. Werner Sobotzik, MdBV, Hamburg-Mitte, FDP
Burkhardt Müller-Sönksen, MdB, FDP
Katja Suding, MdHB, Fraktionsvorsitzende, FDP
Martina Kaesbach, MdHB, FDP
Finn Ole Ritter, MdHB, FDP
Dr. Thomas Sönke Kluth, MdHB, FDP
Dr. Klaus Fischer, Stellv. Landesvorsitzender FDP Hamburg
Petra Wichmann-Reiß, Stellv. Landesvorsitzende FDP Hamburg
Gerhold Hinrichs-Henkensiefken, Landesschatzmeister FDP Hamburg
Andrea Sachlan, Vorstandsmitglied FDP Hamburg
Ralf Kempgen, Vorstandsmitglied FDP Hamburg
Lutz Schmidt, Bezirksvorsitzender FDP Eimsbüttel
Astrid Siercke, Kreisvorsitzende FDP Billstedt
Leif Schrader, Kreisvorsitzender FDP Barmbek-Uhlenhorst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.