Videoüberwachung

In Hamburg nach Ansicht der FDP-Fraktion mit rund 2100 Kameras im öffentlichen Raum zu intensiv betrieben (Drs. 20/ 2816). Wir unterstützen die Forderung des Datenschutzbeauftragten nach einer Überprüfung und Neubewertung der Videoüberwachung in der Stadt.

Ähnliche Einträge