FDP beantragt öffentliche Anhörung zum Erziehermangel in Kitas und Krippen

Der stellvertretende Vorsitzende und familienpolitische Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft Finn Ole Ritter zur Sitzung des Familienausschusses und den parallel angekündigten Protesten von Kita- und Krippen-Erziehern:

„Die FDP-Fraktion nimmt die Sorgen und Nöte der Eltern und der Erzieher in Kitas wie Krippen Ernst: Wir werden morgen im Familienausschuss eine öffentliche Anhörung zur schwierigen Lage der Kinderbetreuung beantragen. Hamburg hat den schlechtesten Betreuungsschlüssel Kinder-Erzieher unter allen westdeutschen Bundesländern, was vielerorts nur noch Verwahrung statt echte Betreuung und frühkindliche Bildung ermöglicht. Der SPD-Senat darf diese hausgemachten Probleme nicht weiter einfach ignorieren: Eltern und Erzieher sollen ihre Sorgen und Nöten nicht nur vor dem Rathaus in Demonstrationen, sondern auch im Rathaus während einer öffentlichen Anhörung deutlich machen können. Dann wird sich Sozialsenator Scheele endlich der Kritik stellen müssen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.