Ansporn für einen leidenschaftlichen und engagierten Wahlkampf

Zur aktuellen Umfrage des Hamburger Abendblatts erklärt die Vorsitzende der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft Katja Suding:

„Unser Ergebnis bei der Sonntagsfrage ist nicht schön. Doch jeder Segler weiß, man kommt nicht nur bei Rückenwind, sondern auch bei Gegenwird gut voran, wenn man die Segel richtig setzt und das Steuer fest in der Hand hält. Wir werden jetzt erst Recht engagiert, geschlossen und leidenschaftlich in den Wahlkampf starten. Wir werden deutlich machen, dass keine andere Partei so wie die FDP für beste Bildung, gesunde Wirtschaft, fließenden Verkehr und solide Haushalte steht. Wir stehen für ein besseres Hamburg. Ich bin sicher, am 15. Februar werden wir dafür wie schon 2011 ein gutes Ergebnis bekommen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.